Diese Frau „tritt auf“

21.04.2018

Diese Frau „tritt auf“

Das 2 OG in der Alten Münze präsentiert eine Performance des Kollektivs „Diese Frau“ aus Berlin.

Am 21.04.2018, 20:00 Uhr, Molkenmarkt 2, 10179 Berlin

„Diese Frau „tritt auf“ ist ein Schattenspiel. Die Säge feilt am höchsten Hacken. Stampft der Fuß durchs Licht. Diese Frau, ein Pfau im Schein der Baustrahler. Aufbruch der Körper in Flächen, projizierte Pfade in Schwarz Weiss. Non-rational. Non-verbal. Non-problemal. Vielleicht ein Foto und zwei Worte, Charité und Great Wall. Sie entwirft eine Erinnerung. Und lädt zum Tanz in die Alte Münze.“

Wir laden Sie und Euch herzlich zu einem Performance Abend im 2 OG in der Alten Münze ein.

 

Über das Kollektiv Diese Frau:

Diese Frau – ein offenes Kollektiv aus Berlin- ist eine künstlerische Form, die aus einer kollektiven Struktur heraus kommuniziert. Hierbei ist sie bestrebt, die immer wieder aufflammende Qualtitätsdebatte von Kunst von Frauen unter Rückgriff auf ihre geschlechtsspezifische sozialisierte Kreativität zu beleben!

Individuelle Beiträge und Diskussionen über die Rolle von Frauen in der zeitgenössischen Kunst befragen die Verkettung von Weiblichkeitsbildern und künstlerischen Möglichkeitsräumen. Das künstlerische Projekt Diese Frau bildet dazu aus divergenten Perspektiven soziale und politische Interventionen.

Ein Wesen ihrer kollektiven Kunstproduktion ist das Prozesshafte zu zeigen, entsprechend dazu arbeitet sie mit verschiedenen Medien. Die Auseinandesetzung mit Sprache und Gesten, Körper und Videopraxis bilden eine Konstante in den Arbeiten. Diese Frau sieht künstlerische Identitätsexperimente an den Schnittstellen von Alltag, Medien und Geschlecht als eine Erweiterung der kulturellen Spielräume von Frauen. Herrschende Kunstnormen, die mit Männlichkeit assoziiert sind, lassen sich nicht mit einer weiblich assoziierten Gegennorm aus den Angeln heben. Auf diese Weise würde die ungleiche Herausbildung sozialer und kultuereller Geschlechterbilder genau in das biologische Raster hineingezwungen, welches die Diskriminierung von Frauen hervorbringt. Diese Frau fordert eine grundlegende Revision geltender Qualitätskriterien.

 

Veranstaltungen

Räume

Akteure & Initiativen

Zentrale Lage

Molkenmarkt 2
10179 Berlin

Get Directions